Sprungziele

Telefonberater*innen gesucht, Kinderschutzbund Rosenheim

    „Seit einem Anruf bei euch ist mein Leben wieder ruhiger geworden und ich auch. Danke dafür!“ So wie dieser Jugendlichen hat die „Nummer gegen Kummer“ bereits zahlreichen Kindern, Jugendlichen und Eltern geholfen.

    „Schon seit mehr als 30 Jahren erfahren wir am Kinder- und Jugendtelefon ungefiltert und direkt, was junge Menschen bewegt – und seit 2001 auch die Sorgen und Themen von Eltern,“ berichtet Dorothée Ortner, Koordinatorin der Beratungstelefone beim Kinderschutzbund Rosenheim.

    „Unsere 30 geschulten Berater:innen arbeiten ehrenamtlich und sind für die Anrufenden da – anonym, vertraulich und kostenfrei. Für die Vielzahl der Anrufe, die bei uns eingehen, sind das allerdings viel zu wenige. Wir suchen deshalb neue Berater:innen am Kinder- und Jugend- sowie Elterntelefon (flexible Dienstzeiten am Telefon mit zwei Diensten á 3 h pro Monat) und starten im Frühjahr 2023 eine neue Schulung.“

    Interessierte können sich direkt bei Ortner unter Tel. 0170-3711775 oder d.ortner@kinderschutzbund-rosenheim.de melden. Weitere Informationen: www.nummergegenkummer.de und www.kinderschutzbund-rosenheim.de.

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.